Servus!

Schön dass Du mich in den Urlaub begleitest!

Donnerstag, 13. August 2015

Und heute war er endlich dran: Der Glockner



 Der erste Blick ist immer der Schönste
 Der Schnee beim Fuschertörl ist verschwindend klein
 Mein liebstes Verkehrszeichen
 Und was wird hier wohl gemacht
 Bewundernswert die Bauarbeiten
 Die Hexenküche
 

 Heuer ist sie 80. geworden, die Straße, ein bewundernswerter Bau
 Ich mag diese großen Disteln
 Das war ein Gewaltmarsch damals-
so viele Sünden können die gar nicht gehabt haben!



 Diese Schneefräse arbeitet sich jedes Jahr im Frühjahr durch Schneemassen um die Straße freizubekommen

An der Glocknerstraße sollte man hier einkehren. Gut, schmackhaft, billig und ein gut gelaunter, lustiger Wirt!
Der Alpenfranz


 Heute mal nicht so gesund, aber gut
 Die giftigste Blume: Der Tauerneisenhut, das Gift wird auch schon über die Haut aufgenommen, also nicht einmal berühren. Tödlich!
 Na, da ist unser Platzl für den Nachmittag
 Ein komfortabler Steinsessel

 Unsere Schafherde (für diesen Nachmittag)


 Ein Murmeltier oder Murmalan oder Mankei genannt



 Der Bayrische Enzian
 
Voriges Jahr haben hier die Wiesel gewütet.


 Ein paar harmlose Wolken. Wirken aber sehr dramatisch
 Der Gletscher schmilzt und schmilzt




 ...aber wenn man die Menschen im Verhältnis sieht, ist die Pasterze doch noch sehr gewaltig


 Die Adlersruhe,
von dort aus besteigt man den Gipfel des Großglockners


 Der nächste Rastplatz ist bei meinem geliebten Wollgras

 Lerchennadeln

Federnelken
Und zum Schluss noch ein Blick auf Heiligenblut.
Liebe Glocknergrüße
Eure
Lilli/Elisabeth