Servus!

Schön dass Du mich in den Urlaub begleitest!

Mittwoch, 14. August 2013

Man lernt nie aus!

Drei wichtige Dinge wollten wir wissen, und wir haben aus unseren Fehlern gelernt:
 
1. Kann man durch den Nebel sehen wenn der Berg von Wolken eingehüllt ist?
 Nein kann man nicht! Wir wollten in die Asten fahren,
ein Ort hoch in den Bergen auf ca.1900m
 Keiner ist so dumm, dass er wenn alles in Wolken verhüllt ist
die schwierige Bergstraße raufzufahren
...außer uns! Aber wir haben aus unserem Fehler gelernt!
 
2.Kann man einen Wasserkocher auf einer normalen Herdplatte erhitzen?

Jetzt wissen wir, für einmal geht's, aber die Rauchentwicklung und das Ergebnis des Wassers sind nicht so effizient.
Wir haben also einen neuen gekauft und werden in Zukunft unser Wasser ganz normal erhitzen!
 
3. Darf man Bankbeamte unterschätzen und glauben- den sieht man eh nie wieder?
Nein, man trifft ihn wieder! Und er ist der lustigste von Allen aus der Gruppe der so genannten Almrauschigen.
(der mittlere Klarinettenspieler)
In der Bank hat er immer brav und geschniegelt ausgeschaut!
 Wir waren am Abend bei der CD Präsentation vom Mölltaler Quartett und seinen Freunden.
Hier das Terzett Mundwerk
Das Mölltaler Quartett
 Und die Almrauschigen.
Es war ein Kunstgenuss! Die hatten wirklich was drauf!

Und auch den Ziehharmonikaspieler kannten wir schon von der Alm- eine eigene Geschichte.
Mit einem Wort: der Abend hat unseren Tag gerettet. CD nahmen wir natürlich mit und danach schleunigst ins Bett den morgen wollen wir ja zur Kräuterweihe nach Heiligenblut.
Musikalische Grüße
Lilli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen