Servus!

Schön dass Du mich in den Urlaub begleitest!

Samstag, 19. Mai 2012

Samstag 19.Mai

Morgens der Blick aus dem Fenster- friedlich und schön!
Unser Ferienhaus von der Gartenseite betrachtet

Ein schönes Anwesen- hier könnte ich es länger aushalten

Die Hofmannsthallinde steht zurecht unter Naturschutz

Wir warten vor dem "Rostigen Anker" auf den Rest der Familie

Heute braucht man einen Sonnenhut das Wetter ist wunderschön!!!!!


Familienbilder beim Anker


Eine der besten Nachspeisen: Topfenstrudel mit Vanillesauce oder wie wir sagen- Familiensauce.

Am Abend gingen wir noch zum Vortrag von Prof.Roland Girtler.
Es war sehr lehrreich und wunderbar humorvoll! SUPER!!!
Peter holte für Mama eine Widmung für das neue Buch

Worauf Prof.Roland Girtler die Mutter kennenlernen wollte.

Der Soziologe und Schriftsteller Roland Girtler beschäftigte sich bei einer Lesung im Volkshaus Altaussee mit Wilderern und der Erotik der Sennerinnen. Ein sehr interessantes Thema!
Es war einfach exzellent!
Liebe sonnige Grüße
lilli

Freitag 18.Mai

Der Tag hat wieder sehr frisch (6°C) begonnen aber das Wetter war traumhaft schön.
Es hat sich dann später noch auf 24°C erwärmt.
Wir gingen den Weg zum Toplitzsee.

Wunderschön, alles grün und ein sehr angenehmer Wanderweg mit vielen Rastbänken.

Rückblick auf Gößl- das ist ein Ort wie im Bilderbuch.

Hier am Weg sind so viele Insekten zu beobachten-manche erwischt man mit der Kamera.

Aber auch die Pflanzenwelt ist sehr schon. Hier sieht man eine wilde Clematis

Birgit und Peter sind den Weg durch den Wald gegangen, der auch sehr zu empfehlen ist, und haben am See schon auf uns gewartet.

Gleich neben dem See eine Schachbrettblume

Die Bänke sind wirklich lustig, eine Schaukelspiel für Erwachsene

Zu Mittag speisten wir bei der Fischerhütte am Toplitzsee

Und wie kanns anders sein : einen Saibling- einfach köstlich

Birgit und Peter sind dann mit dem Boot noch zum Kammersee gefahren. Den Kammersee kann man nur auf dem Wasserweg erreichen.

Bei der Heimfahrt noch einen Blick auf den Dachstein. Schön steht er da- frisch angezuckert und kräftig.

Am Abend war in Bad Aussee lange Einkaufsnacht. Und zum ersten mal seit wir hingehen hat es nicht geregnet

Dort trafen wir Karl samt Familie. Er hatte einen Knopf verloren und ich hab ihm mit Nadel und Faden ausgeholfen. Schneiderlein Karl wollte den Knopf selber annähen, Elisabeth musste ihm dann doch helfen.

An allen Ecken gabs Musik. Es war ein schöner Abend, wir kamen erst um 22h15 Heim und um 12h15 ins Bett.
Bin schon gespannt was uns der morgige Tag bringen wird.
Schönen Urlaubsgruß
Lilli